Bühnenfeuerwerke

Jeder kennt die funkensprühenden pyrotechnischen Effekte aus großen TV-Shows oder bei Musikkonzerten. Diese Art Feuerwerke, die in geringem Abstand zu umstehenden Personen ohne jegliche Gefährdung dieser abgebrannt werden müssen, werden von dem Begriff Bühnenfeuerwerk umfasst. Das Abbrennen entsprechender Effekte wie Bühnenfontänen, Knall oder Rauchentwicklung stellt trotz der unmittelbaren Nähe zu den agierenden Hauptpersonen kein Gefährdungsrisiko dar.

Aufgrund der Nähe zu Publikum und Darstellern und der Tatsache, dass diese Effekte oftmals im inneren von Hallen oder Tragluftbauten gezündet werden, macht eine enge Abstimmung mit der Feuerwehr erforderlich